Unsere Geschichte

Martin Wollseifen gemeinsam mit seinen Enkelinnen

Der Hof wurde 1950 von Martin Wollseifen gegründet. Damals wurde der Hof von Viehwirtschaft auf den Anbau von Obst und Gemüse sowie der Garten- und Landschaftsgestaltung umgestellt.

Hans-Peter Wollseifen

1981 übernahm Hans-Peter Wollseifen den Betrieb von seinem Vater. Hans-Peter Wollseifen ist Gartenbaumeister (Fachrichtung Obstbau). Schon 1982 wurden die Betriebs-/Hofflächen von der Boicher Ortsmitte in den Außenbereich ausgesiedelt.

 

Im Jahr 2000 erfolgte die Arrondierung und Vergrößerung des Betriebs. Der Hof wurde auf 50 Hektar erweitert: etwa 10 Hektar Äpfel, 1 Hektar Birnen, 6 Hektar Erdbeeren, 4 Hektar Kirschen, 7 Hektar Pflaumen, 2 Hektar Beerenobst, 10 Hektar Weihnachtsbäume und 1 Hektar Walnüsse.

 



Heute beschäftigen wir auf unserem Hof einen Meister, einen Gesellen, vier Festangestellte und bis zu 30 Erntehelfer in der Saison. Den Großteil der Ernte vermarkten wir direkt, das heißt, im Hofladen und auf dem Wochenmarkt in Düren. Einen kleinen Teil der Ernte liefern wir auch an den regionalen Einzelhandel und an den Großmarkt in Köln.